Linz 11.07.-13.07.2018 – Konferenz „Computers Helping People with Special Needs“ (ICCHP)

Die 16. Konferenz „Computers Helping People with Special Needs“ (ICCHP) findet vom 11. bis zum 13. Juli in Linz (Österreich) statt. In diesem Jahr ist auch das Easy Reading Projekt ist mit zwei Vorträgen in der Session F „Empowerment of People with Kognitive Disabilities Using Digital Technologies“ vertreten. Es wird diskutiert wie digitale Technologien entwickelt, organisiert und unterstützt werden können im Hinblick auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen. Der aktuelle Forschungsstand und praktische Ansätze werden unter anderem in Vorträgen von Peter Heumader zum Thema „Requirements Engineering for People with Cognitive Disabilities – Exploring new Ways for Peer-Researchers and Developers to Cooperate“ und von Dr. Susanne Dirks (TU Dortmund, DE) zum Thema „Usability Engineering for Cognitively Accessible Software“ vorgestellt. Die Leitung der Session erfolgt durch Cordula Edler (Ludwigsburg, University of Education, DE), Prof. Dr. Christian Bühler (TU Dortmund, FTB Vollmarstein, DE) und Dr. Susanne Dirks (TU Dortmund, DE).

Mehr Informationen über die Konferenz und die einzelnen Vorträge können Sie auf der Webseite der ICCHP finden. 

Cordula Edler, Christian Bühler und Susanne Dirks auf der ICCHP Konferenz

Banner der ICCHP Konferenz

Schreibe einen Kommentar